‹ Zurück zur Übersicht

Victron Energy VE.Bus BMS


Art.-Nr.: 8-67-010200

Auf Lager – Lieferzeit 1-3 Werktage

Versandgewicht je Stück: 2.00 kg
Versand mit: DHL Paket

Ask a question(0)

121,38 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
ODER
Mo – Fr: 08.00 – 18.00 Uhr

Fragen oder Änderungswünsche?

Beschreibung

Das VE.Bus BMS von Victron Energy (MPN) ist ein Batterie-Management System das perfekt für Victrons Lithium Batterien mit VE.Bus Anschluss ausgelegt ist, jedoch auf mit entsprechenden Batterien anderer Hersteller arbeiten kann. Jede einzelne Zelle einer LiFePO4-Batterie muss gegen Überspannung, Unterspannung und Übertemperatur geschützt werden. Genau diese Aufgabe übernimmt das VE.BUS BMS. Das Produkt eignet sich zum Schutz von 12V, 24V und 48V Batteriebänken und arbeitet in einem Betriebsspannungsbereich von 9 – 70 VDC.

VE-BUS BMS im Zusammenspiel mit Victrons LiFePO4 Batterien

Victron LiFePO4-Batterien verfügen über eine eingebaute Zellausgleichs-, Temperatur- und Spannungssteuerung (engl. Kurzbezeichnung: BTV) Sie werden mit dem VE.Bus BMS über zwei M8 Rundstecker-Kabelsets verbunden. Die BTVs mehrerer Batterien lassen sich miteinander verketten. Es lassen sich bis zu fünf Batterien parallel und bis zu vier Batterien in Reihe schalten (BTVs sind einfach verkettet), sodass sich eine 48 V Batteriebank mit bis zu 1500 Ah zusammenbauen lässt. Weitere Einzelheiten hierzu entnehmen Sie bitte den technischen Unterlagen zu unserer LiFePO4 Batterie.

Kernaufgaben des Victron VE.Bus BMS

  • Abschalten bzw. Trennen von Lasten im Fall einer unmittelbar bevorstehenden Unterspannung
  • Reduzieren des Ladestroms im Falle einer unmittelbar bevorstehenden Zell-Überspannung bzw. Übertemperatur (nur für VE.Bus Produkte)
  • Abschalten bzw. Trennen der Batterie-Ladegeräte im Falle einer unmittelbar bevorstehenden Zell- Überspannung bzw. Übertemperatur

kommuniziert mit allen VE.Bus Produkten

Das VE.Bus BMS lässt sich an ein MultiPlus-, Quattro- oder Phoenix Wechselrichter-Gerät anschliessen. Die Verbindung erfolgt über ein Standard RJ45 UTP-Kabel.

Das VE.Bus BMS im Zusammenspiel mit anderen Batterien

LiFePO4 Batterien anderer Hersteller lassen sich mit dem Gerät wie folgt steuern:

"Load Disconnect" (Last trennen)

Der Ausgang "Load Disconnect" (Last trennen) befindet sich normalerweise auf HIGH und wird auf "free floating" gesetzt, wenn eine Zell-Unterspannung unmittelbar bevorsteht. Maximaler Strom: 2A.

Der Ausgang "Load Disconnect" kann zur Steuerung folgender Funktionen verwendet werden:

  • ferngesteuertes Ein-/Ausschalten einer Last und/oder
  • ferngesteuertes Ein-/Ausschalten eines elektronischen Lastschalters (BatteryProtect) )

"Charge Disconnect" (Laden trennen)

Der Ausgang "Charge Disconnect" (Laden trennen) ist normalerweise auf HIGH und wird "free floating", wenn eine Zell-Überspannung oder -Übertemperatur unmittelbar bevorsteht. Maximaler Strom: 10 mA.

Der Ausgang "Charge Disconnect" kann zur Steuerung folgender Funktionen verwendet werden:

  • ferngesteuertes Ein-/Ausschalten eines Ladegerätes
  • und/oder eines Cyrix-Li-Ladegerät-Relais
  • und/oder eines Cyrix-Li-ct Batterie-Kopplers

Lieferumfang:

1x Victron Energy BMS300200000 VE.Bus BMS Battery Management System
1x Bedienungsanleitung

Datenblatt

Allgemein
Artikelnummer 8-67-010200
Hersteller Teilenummer BMS300200000
Hersteller Victron Energy
zulässige Luftfeuchtigkeit max. 95 %, nicht kondensierend
Umgebungstemperatur -20°C - +50°C
Schutzart IP IP20
Abmessungen (LxBxH) 7,2 x 10,5 x 3 cm
Gewicht 0,18 Kg
EAN 8719076021032

Ekomi Bewertungen

Dieses Produkt wurde bisher noch nicht bewertet. Aktuell sind noch keine Ekomi Bewertungen zu diesem Produkt vorhanden. Wenn Sie das Produkt gekauft haben, erhalten Sie von Ekomi 7 Tage nach dem Kauf eine Email mit der Bitte das Produkt zu bewerten. Wir würden uns sehr über Ihre Erfahrung und Bewertung zu Victron Energy VE.Bus BMS freuen.
 

FAQ - Fragen und Antworten

Frage stellen schließen

No Faqs Found !